Fördermodul für Corona-betroffene Unternehmen

Soforthilfe vorzeitig eingestellt


UPDATE: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz: BAFA) hat Anfang April 2020 kurzfristig bis zu 4.000 EUR Förderung für Corona-betroffene Unternehmen bereit gestellt, die eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen, um die Zukunft ihres Unternehmens zu sichern.

Die Nachfrage nach diesem attraktiven Fördermodul hat die Erwartungen weit übertroffen - nach kurzer Zeit hat die BAFA deutlich mehr Anträge erhalten als an Haushaltsmitteln zur Verfügung standen. Die Förderung aus dem Corona-Sondermodul wurde deshalb vorzeitig eingestellt. Unternehmen können daher keine Inaussichtstellung bzw. Bewilligung eines Antrags in diesem Fördermodul mehr erhalten. Zusätzliche Mittel werden nicht zur Verfügung gestellt.

 

Profitieren Sie von vielen weiteren attraktiven Förderungen und nehmen Sie professionelle Beratung in Anspruch!

Perspektiven erarbeiten und Chancen ergreifen ist wichtiger denn je.
Als Unternehmensberater sind wir für Sie da und unterstützen Sie mit attraktiven Förderungen. Fragen Sie uns nach Ihren Möglichkeiten.
 

​Mögliche Beratungsinhalte:

  • Krisenbewältigung
  • Finanzplanung, Kostenplanung und Liquiditätssicherung
  • Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse (Verwaltung und Produktion)
  • Ressourceneffiziente, nachhaltige Produktion
  • Entwicklung neuer unternehmerischer Perspektiven
  • Optimierung oder Veränderung Ihres Geschäftsmodells
  • Entwicklung neuer Vertriebs-, Marketing- oder Kooperationsmodelle


​Teilen Sie uns mit, wie wir Ihnen in dieser herausfordernden Zeit helfen können.
Gemeinsam finden wir eine Lösung.
 

Rufen Sie uns einfach an oder füllen Sie das Kontaktformular aus:

 

Ja, ich habe die Bedingungen gelesen und akzeptiere sie.

Sie wollen mehr erfahren?